Die Welt

Das Netz

OHNE STROM - 29.08. 22:00 Uhr - 22:00 Uhr

Und irgendwann sitzen wir dann müde und weise im Gras und schauen den Bäumen beim Herbstwerden zu. Und dann sind die Abende immer noch warm, und es war noch immer alles nicht genug, und wir machen ein kleines Vereinsfest mitten in der milden Pfalz.

Alin Coen

Alin Coen aus Weimar in Hamburg wühlt derzeit mit und ohne vierköpfige Band, als Hauptprogramm und als Support (u.a. für Regina Spektor) sachte die interessanteren Clubs auf. Das erste Album ist gerade aufgenommen, gerade spielt die Bands die letzten Gigs einer Kanadatour, und kurz bevor die filigranen Melodien wirklich überall mitgesummt und die kantigen Texte wirklich überall in Tische geritzt werden, können wir Euch Alin und Gitarrist Jan Frisch stolz und ganz ohnestrom auf der Lichtung vor dem Humbergturm präsentieren.

Schaut es euch doch einfach einmal an:

http://www.youtube.com/watch?v=H6Sm_jbIR5E

 

A ghost of a chance

Echte Künstler, so heißt es, sind eigentlich nicht so nett wie Tobi Heiland, so umgänglich, und vor allem kommen sie nicht aus Rheinland – Pfalz. Und trotzdem ist er A Ghost of chance und macht bei seinem melodischen Folk keine Gefangenen. Er hat Leute ihr Feuerzeug schwenken lassen, von denen wir das nie erwartet hätten, und wird als hochgeschätzter supporting act bei ohnestrom auftreten.

Auch hier heißt es, reinhören!

http://www.youtube.com/watch?v=VIkv8uxSZNs

 

und vieles mehr...

Programmflyer

Mohammed lässt sich nicht fotografieren und zu seiner Person befragen, aber nicht einmal desinteressierte Zahnärzte beim Wochenendeinkauf bestreiten, dass er der Herzschlag von Kaiserslautern ist. Wie kann jemand so trommeln? Warum werden Inspiration und Hände da niemals müde? Mohammed war trotz vieler Hindernisse unser offizieller Beitrag zur großen Demonstration gegen das Böse am 2. Mai, und wir freuen uns sehr, dass er auch bei ohnestrom den Rhythmus vorgibt.

Und der wichtigste Act fehlt noch in der Liste, und wie üblich meinen wir dich. Wir bringen ein paar Instrumente mit, aber bring besser auch noch welche mit. Und wenn Du willst, spielen wir zusammen.

Wie kommst Du auf den Humbergturm?

Du wanderst mit uns um 16.00 hoch, oder Du schnappst dir die Karten, die wir noch ins Netz stellen, und läufst nicht die Nebenwege lang, die wir absperren.

Wie kommst Du vom Humbergturm wieder herunter?

Du hängst dich an ein paar freundliche Menschen, die mit Taschenlampe herunter laufen oder läufst alleine mit Taschenlampe herunter (ein paar Taschenlampen werden wir anbieten, aber nimm besser eine mit). Sammelpunkt um die Gruppen zum runtergehen zu bilden ist unser Getränkestand.

Was tust Du, bis die Musik spielt?

Du spielst Völkerball. Ja, richtig, Völkerball. Oder Du schaust einfach, was es anzugucken und auszuprobieren gibt.

 

Wir freuen uns.

 

Bilder


Diese Seite wird mit Firefox/Safari/Opera am besten dargestellt, wer Internet Explorer nutzt ist selbst dran schuld.